5
1d9ba22535d204e4f11e46fadec89618

Ein Museum, das man ( leider) leicht übersieht. Im Gebäudekomplex der LMU an der Luisenstraße 37 befinden sich die Ausstellungsräume und klären über Gebirgsbildung, Plattentektonik und mineralische Rohstoffe aus. Infos hier.

1
HDK-2

Seit 1959 beherbergt der Turm des Isartors dieses ganz besonderes Kuriositäten-Kabinett, gewidmet den zwei bedeutendsten Münchner Komikern und Volkssängern Karl Valentin und  Liesl Karlstadt. Ein Muss ist im Anschluss ein Besuch im Stüberl, wo man bei Haferl Kaffee und Schmalznudeln ein tollen Blick auf den Isartor hat. Na, neugierig? Infos gibt’s hier.

2
HDK-3

Lust auf die Pirsch zu gehen? Das  Jagd- und Fischereimuseum inmitten der Fußgängerzone lädt dazu ein und  präsentiert stolz eine Sammlung von über 1000 ausgestopften Tiere. Übrigens, die Skulptur des Ebers vor dem Museumeingang ist eines der meistfotografierten Motive in München. Lust auf ein Besuch? Infos gibt’s hier.

4
HDK-5

Auf der Maximilianstraße edel shoppen und in  der darunterliegenden Straßenunterführung  Kunst begegnen–das geht! Denn in der Passage unter der Einkaufsmeile werden in der städtischen Designhalle wechselnde sehr spannende Ausstellungen von zeitgenössischen Künstlern beherbergt. Ein Must für Expressionisten-Fans. Infos  gibt’s hier!

3
HDK-1

In der Katharina-von-Bora-Straße 10 befindet sich in den Obergeschossen eigentlich das Kunsthistorische Institut. Unten in den großen Sälen jedoch stehen wertvolle Abgüsse griechischer und römischer Skulpturen, wie zum Beispiel die Laokoongruppe – und 16 verschiende Aphroditen! Infos gibt’s hier.