29. September 2016

LIGHT ON

Christian von Petersdorff, Münchner Designer und Gründer von Balada & Co, hat das H’Otello B’01 als Shooting-Location für sich entdeckt. Grund genug, ihm ein paar Fragen zu stellen:

Du hast dein Fotoshooting für deine neue Kollektion im H’Otello B‘01 gemacht. Warum passt H‘Otello so gut zu euch?

Die Häuser der H’Otello Gruppe haben den richtigen Style-Faktor. Uns gefällt die H’Otello Designsprache, sie passt gut zu unserem Credo. Edles und junges Design mit zeitloser Ästhetik, das sowohl den modernen Gentlemen, wie auch die trendbewusste Fashionista anspricht.

img_1004
Retro Charme ist zurzeit so beliebt – woran liegt das?

Gute Frage. In Bezug auf Möbeldesign hat das vielleicht mit der zunehmenden Verbreitung des skandinavischen Designs in den letzten Jahren zu tun. Marken wie Gubi, Louis Poulsen & Co. haben den Retro Trend sehr stark geprägt. Retro-Design ist ja aber auch immer ein Rückgriff auf bereits dagewesene ästhetische Konzepte. Vielleicht passt dieser Rückgriff ja gerade in unsere Zeit?

img_1003
LED oder Glühbirne – was empfiehlst du?

Eindeutig die LED Birne, denn neben einem deutlich geringeren Stromverbrauch  enthalten sie kein Quecksilber, haben dafür aber eine längere Lebensdauer. Unsere Leuchten liefern wir z.B. mit dimmbaren LED Filament Birnen im Retro-Design aus. . Dies unterstreicht den Charme unserer Leuchten.

img_1002
Dein persönlicher Shoppingtipp für ausgefallene Designstücke in München?

Abseits des Mainstreams gibt es einen netten Shop namens “Style Deco” nicht unweit der Pinakothek der Moderne. Hier findet man noch aufbereitete Originalstücke von Klassikern wie dem Lounge Chair von Charles Eames oder eine der bekannten Diabolo Leuchten aus den 50er Jahren.

img_1006
cg

Clarissa ist Hospitality Management Studentin und ein good Player im Social Media Team von H’Otello. Als begeisterte Reisefreudige und fashionable berichtet Sie über alles Spannende bei H’Otello getreu Ihrem Motto…Keep it simple. Keep it honest. Keep it real.