pp4
22
77

Eine Institution des Berliner Westens: seit 40 Jahren gibt es schon die  Autorenbuchhandlung. 1976  von renommierten AutorInnen und Verlegern wie Heinrich Böll und Günter Grass gegründet wird sie nun seit 2008 von  Joachim Fürst und Marc Iven geführt. Geblieben ist die gut sortierte Auswahl aus Architektur, Geisteswissenschaften und Kultur sowie Biographien. Vor allem aber die gelebte Liebe zu den Büchern macht den Buchladen zu etwas ganz Besonderem: die Auswahl wird noch persönlich kuratiert und die Inhaber selber sind behilflich beim Buchwunsch. Ein inspirierendes Umfeld, zwanglos und schöngeistig– für uns ein absolutes MUST-SEE bei jedem Berlin-Besuch!

Unbenannt-81
Unbenannt-6
22
5
16228761_460609304328237_1888919259501821952_n
Unbenannt-7
Bild5

 Im eigenen  Literaturcafé kann man bei einem Tässchen Kaffee und selbst gebackenem Kuchen 🙂 einfach in seinem Lieblingsbuch schmöckern. Wenn man dann noch das Glück hat, eines der begehrten Tickets für die Lesungen von Autoren und Schauspielern die gelegentlich hier stattfinden zu ergattert,  sollte  man sich unbedingt  beim anschließendem meet & greet  eine persönliche Widmung für das Buch holen.  Veranstaltungskalender

Unbenannt-8