Best Places

Berlin. Trendsetter für Architektur, Mode und Kunst. Freigeister sind hier willkommen. Lifestyle, Shopping, Business, Ausgehen, Kunst und Kultur. Alles in Charlottenburg und alles zu Fuß zu erreichen. Welche Hotspots Sie nicht verpassen sollten verraten wir Ihnen hier.

Story-of-Berlin
STORY OF BERLIN

Mitten im Herzen der Hauptstadt, auf Berlins berühmtester Flaniermeile – dem Kurfürstendamm – befindet sich das Museum THE STORY OF BERLIN.
Über zwanzig individuell gestaltete und mit moderner Multimediatechnik ausgestattete Themenräume führen den Besucher in einem Crashkurs von Epoche zu Epoche und erzählen die Geschichte der Stadt.

Autorenbuchhandlung-Berlin
AUTORENBUCHHANDLUNG

1976 wurde die autorenbuchhandlung von renommierten AutorInnen, KünstlerInnen und Verlegern wie Heinrich Böll, Günter Grass, Loriot gegründet. Seit 2008 führen Joachim Fürst und Marc Iven die autorenbuchhandlung in den Else-Ury Bögen 599 – 601 am Savignyplatz. Hier findet man eine gut sortierte Auswahl aus Belletristik und Lyrik, Geisteswissenschaften und Kultur sowie ausgewählte Biographien und Kinderbücher. Neu ist ein eigenes Literaturcafé mit wechselnden Ausstellungen und selbst gebackenem Kuchen. Unser Tipp: die außergewöhnlichen Lesungen mit Autoren und Schauspielern besuchen.

Camera-Work
CAMERA WORK

Die Galerie CAMERA WORK ist eine der weltweit führenden Galerien für Photokunst und zeigt neben den bekanntesten Künstlern der Photographiegeschichte auch junge zeitgenössische Künstler.

Paper-and-Tea
PAPER AND TEA

Paper & Tea in Charlottenburg ist für Teeliebhaber und solche, die es werden wollen. Entstanden ist die Idee aus dem Anliegen feine und seltene Premium-Tees sowie die dazugehörigen Accessoires auf besondere Weise anzubieten. Im Store gibt keinen klassischen Tresenverkauf, statt dessen geht man hier auf eine Entdeckungsreise, lernt bei einem all Sinnen-Rundgang wie in einer Ausstellung die Vielfalt des Tees kennen. Neben den selektierten Teesorten werden ausgewählte Papeterie Produkte wie Geschenkpapier, Grußkarten und Notizhefte angeboten. Unbedingt mal vorbei schauen – es lohnt sich!

Coiffeur Civan Berlin
CIVAN COIFFEUR

Coiffeur Civan hat es sich zum Ziel gemacht, “die eigene Kreativität mit den Wünschen und Vorstellungen des Kunden zu einem optimalen Ergebnis umzusetzen”. Und das gelingt ihm auf beste Weise. Dazu tragen seine internationalen Erfahrungen als Hairstylist in London und Beverly Hills genau so bei wie sein Trendgespür für Fashion und Lifestyle. Vis-à-vis dem K’80 gelegen ist der Salon am Savignyplatz im S-Bahn Bogen 591 ein absoluter Insider Tipp für alle, die einen trendigen und kreativen Haarschnitt wünschen.

Schloss-Charlottenburg
SCHLOSS CHARLOTTENBURG

Schloss Charlottenburg ist heute die größte und bedeutendste Hohenzollernresidenz in Berlin mit prachtvoll ausgestatteten Räumen und Sälen, beeindruckenden Raumfluchten und hochkarätigen Kunstsammlungen mit herausragenden Meisterwerken. Umgeben ist die prächtige Schlossanlage von einem einzigartigen Barockgarten, der in einen Landschaftspark mündet und durch vielfältige Architekturen geschmückt wird.

Brunello Berlin
BRUNELLO

Das Restaurant Brunello in der Knesebeckstraße im Berliner Kiez Charlottenburg bietet eine hochwertige original italienische Küche mit Klassikern aus allen Regionen Italiens. Ein Hingucker-schon beim ersten Betreten des Lokals- ist das alte Fischerboot, welches zum oppulentem Vorspeisenbuffet hergerichtet wird. Auf dem Buffet werden Meeresfrüchte aller Art und Antipasti geboten. Sein Teller stellt man aus der Fülle einfach individuell zusammen. Die Inneneinrichtung ist schlicht aber mit einer elegant-lässigen Holzeinrichtung die eine sehr familiäre Atmosphäre erzielt.

Kurfuerstendamm
KURFÜRSTENDAMM

Der Kurfürstendamm gehört zu den berühmtesten Straßen der Welt. Für die Berliner und Besucher ist der Bolulevard als Bummel-und Flaniermeile die Nr 1. unter allen Adressen. Internationale Shops und Stores laden zum Shopping und Flanieren auf seinen breiten Gehwegen ein. Oder man genießt einfach das Verweilen an einem der zahlreichen Cafés und Restaurants. Weitere Institutionen und viele Sehenswürdigkeiten wie die Gedächniskirche entlang der Prachtstraße tragen zum unverwechselbaren Charakter des „Ku’damms“ bei.